In Grüningen im Zürcher Oberland steht ein gewaltiger Waldkirschbaum. Der  Baum ist etwa 80 Jahre alt und weist einen Durchmesser von circa 70 Zentimeter auf. Bei voller Ausnutzung des Baumes ergeben sich etwa 3 Kubikmeter an Massivholz. Es ist ein schöner und stolzer Baum, der zufälligerweise in einer Kolonie von Rottannen heran gewachsen ist. Nun aber ist die Zeit gekommen, ihn zu fällen. Es ist aus der Forstwirtschaft bekannt dass Kirschbäume ab einem gewissen Alter im Innern verfaulen. Möchte man das Holz noch nutzen, so muss der Baum gefällt werden.

Um ihn möglichst nachhaltig zu nutzen, wurde das Projekt ‘Slowwood’ gegründet (slowwood.ch). Verschiedene Holzhandwerker verarbeiten das Holz des Baumes in ihren Werkstätten.

Als Gitarrenbauer möchte ich aus dem Holz eine akustische Stahlsaitengitarre bauen und für Boden, Zargen und Hals einsetzen. Ich werde hier sicher weiter darüber berichten…

Slowwood